Kulinarischer Trend

Das Essverhalten der Gäste hat sich in der letzten Zeit sehr verändert und wird zukünftig noch viele Gastronomen auf die Probe stellen. Offenheit und Flexibilität sind geboten.

Umbestellungen und Extrawünsche sind schon fast routinemäßig an der Tagesordnung. Einerseits aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten Lactoseunverträglichkeiten, Glutenunverträglichkeiten und Geschmacksverstärkerallergien, welche rasant zunehmen. Aber auch aufgrund eines Bewusstseinswandels des Gastes ändert sich das Nachfrageverhalten. Eine neue Bewusstheit bezüglich Qualität und Gesundheitsaspekt der Nahrungsmittel setzt beim Gast ein. Der Trend geht eindeutig in Richtung Bio, Produkte biologischen und regionalen Ursprungs. Auch die Nachfrage nach vegetarischen und veganen Gerichten nimmt stark zu.

bioDer Gast möchte wissen, was ihm auf seinen Teller serviert wird. Transparenz und Kommunikation werden zu wichtigen Kriterien. Der Gast von morgen hat andere Ansprüche an sein Essen als bisher, nur noch gut zu schmecken reicht nicht mehr aus. Zusätzlich zu Geschmack und Präsentation der Gerichte kommt ein Gesundheitsgedanke, eine größere Bewusstheitsdimension. Es ist zu weinig ein vegetarisches Gericht als Zeichen des Goodwill auf der Karte zu haben. Gesundheitsbewusste, vegetarische, vegane Gäste sind eine ernstzunehmende Zielgruppe. Diese Gäste werden immer häufiger und sind schon längst keine Randerscheinung mehr. Es ist an der Zeit, auch ihnen ein ernstzunehmendes Speisenangebot auf hohem Niveau anzubieten!

biologisch vegetarisch vegan glutenfrei lactosefrei
Erweiterung der Speisekarte Menüvorschläge Kochschulung

Gemeinsam begutachten wir Ihr bisheriges Speisenangebot und überlegen, wie wir es ausbauen können. Wie können Sie ihre Karte erweitern, um auf die Wünsche des Gastes eingehen zu können? Natürlich müssen die neuen Gerichte zu Ihrem Stil passen und den Charakter Ihrer Küche tragen. Wir werden aus einer Vielfalt die für sie passenden Gerichte und Menüvorschläge erarbeiten. Durch die Erweiterung Ihrer Speisekarte werden sich nicht nur Ihre Stammgäste freuen, sondern Sie ziehen auch eine neue Zielgruppe an.

Folgenden strategischen Fragen werden wir uns stellen: Wie wird die Veränderung nach außen getragen? Was und wie wird kommuniziert? Wer wird angesprochen? Neue Zielgruppe? Markterweiterung? Welche Werbe- und Marketingmaßnahmen werden gesetzt? Kundtuung durch Event? Abhebung zur Konkurrenz?...

Zur praktischen Umsetzung bekommen Ihre Mitarbeiter eine Einschulung. Besonders das Servicepersonal muss wissen, was es verkauft und sich mit den Bestandteilen und Inhaltsstoffen der neuen Gerichte auskennen. Das Küchenpersonal bekommt ebenso eine Einführung und Erklärung im Umgang mit den neuen Produkten. Eine Kochschulung ist der nächste Schritt, bei welcher praktisches Handwerkszeug erfahrbar gemacht wird und bei Bedarf ist eine Hilfestellung zur Kalkulation und Warenbeschaffung gegeben.

Die Gäste werden Ihre Bemühungen zu schätzen wissen und durch reges Kommen belohnen.